Datenschutz-Bestimmungen

Der OneVPN ist ein bekannter Name in der VPN-Branche, der seine Dienste im Internet und im Online-Datenschutz anbietet. Das Unternehmen arbeitet an der Plattform von onevpn.com. Die OneVPN-Kunden haben Priorität, um ihren Kunden einen vertrauenswürdigen VPN-Dienst bereitzustellen, mit dem sie einfach und sicher auf ihr gewünschtes Ziel zugreifen können.

Wir versichern unseren Kunden, dass die Informationen, die sie mit uns teilen, in den Sicherheitsaufzeichnungen mit No-Logs-Richtlinien aufbewahrt werden. Die No-Log-Richtlinie besagt, dass sich Ihre Aktivitäten im Datenschutzmodus befinden und niemand diese verfolgen oder aufzeichnen kann. Sie ist jedoch auch vor dem Eingreifen Dritter geschützt.

Welche Informationen sammeln und speichern wir, wenn Sie sich für den OneVPN-Service anmelden?

Wir erfassen nur die Informationen, die für Ihre Anmeldung erforderlich sind, nämlich Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Das Wiederherstellen dieser Informationen dient dazu, Sie zu unterstützen, wenn Sie irgendwo hängen bleiben. Der Benutzer von OneVPN kann mit hohen Sicherheits- und Datenschutzprotokollen überall auf das VPN zugreifen.

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse außerdem zum Versenden von Newslettern, Bestätigungs-E-Mails und Informationen zu Ihrem Paket, um über die bevorstehenden Veranstaltungen und deren Verkaufsstart bei OneVPN zu informieren.

Wir sorgen uns höchstens um die Privatsphäre der Person.

Das Motto von OneVPN besteht darin, die gesicherten Dienste mit einem hohen Datenschutz zu versehen. Wir erfassen keine physischen Adressen und Standorte, Nummern oder andere persönliche Informationen. Wir speichern oder speichern keine Aufzeichnungen Ihrer IPs und Ihrer Zahlungsprozesse. Wir behalten keinen Überblick über Ihre Online-Aktivitäten, da wir die Privatsphäre und den Schutz gewährleisten.

Während sich eine Person mit dem OneVPN verbindet, werden alle ihre Daten verschlüsselt, dh sie wandeln sich in digitale Codes um und maskieren auch ihre ursprüngliche Identität. Die Daten durch den Tunnel von OneVPN wurden für alle Regierungsbehörden und Hackeragenturen völlig unsichtbar.

Die Verwendung des OneVPN ist in verschiedenen Ländern völlig legal, jedoch haben Länder wie China bestimmte Richtlinien für die VPN-Nutzung erlassen, die meistens in einem grauen Bereich liegen.

Wenn Sie nach Ihren Informationen gefragt werden, wie reagieren wir darauf?

OneVPN lehnt es strikt ab, Informationen an Dritte und andere Unternehmen weiterzugeben, unabhängig davon, wer dies ist. Es verstößt gegen unsere Organisationsregeln, Benutzerdaten mit jedermann zu teilen. Außerdem kann OneVPN die Daten nicht freigeben, da es nicht speichert/speichert/verfolgt. Daher haben wir neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse nichts weiterzuleiten oder zu teilen.

Die Zahlungsmethoden und Kontodetails

Wir bieten unseren Kunden die einfachen Zahlungsmethoden an, damit sie die erforderlichen Pakete problemlos abonnieren können. Für weitere Bequemlichkeiten haben wir auf unserer Preisseite einen kurzen Leitfaden beschrieben, der unseren Kunden das Verständnis erleichtert.

Alle Informationen zu den vom Kunden angegebenen Zahlungs- und Kontodaten stehen ausschließlich unter seiner Kontrolle. Es ist völlig seine Wahl, die verfügbaren Zahlungsmethoden entsprechend seiner Anforderung auszuwählen.